KTCW 2.0: der digitale Weg

Die neu sanierte Halle hat sich im Winter schon sehr gut bewährt, ebenso das neue Buchungssystem über die Website. Das ist nun auch für die Sommersaison ausgeweitet worden. „Wer es noch nicht gemacht hat , es ist alles ganz einfach“, erklärt Niklas Nebelung, Sportwart des KTCW (Foto rechts). „einfach Account anlegen, um bequem von zu Hause online den Platz über ktc.wilhelmshoehe.de zu buchen.“ Die Bezahlung erfolgt per Paypal, per Lastschrifteinzug oder Hinzufügen des Guthaben zum Account und dieses Guthaben abspielen. KTCW-Mitglieder erhalten automatisch Rabatt bei der Buchung. Wer keinen Internetzugang hat, kann über den Touchscreen (auf dem Flur zu den Umkleiden) seinen Account einrichten. „Wir werden das System auf den Sommer erweitern, man kann also zukünftig unterwegs oder zu Hause online einsehen, welche Plätze derzeit belegt sind und wie die Platzbelegung zu jedem beliebigen Tag in der Sommersaison aussieht“, so Niklas.

Die Spielplananzeige wird geändert, die Digitalisierung bringt zahlreiche Vorteile: kein Kuddelmuddel mehr an der derzeit analogen Anzeige, oder Fragen wie welcher Trainer trainiert wann, ist das Schild noch von gestern oder wie lange wird schon auf Platz 4 gespielt, wurden die Zeiten eingehalten?
Alle Mitglieder erhalten auch einen neuen Mitgliederausweis. Mit dem Kartenlesegerät können die Plätze dann ebenfalls mit dem Ausweis gebucht werden. Zudem gibt es im Rahmen der Kooperation mit dem Tennis Point-Store Kassel Rabatte für die KTCW-Mitglieder.
Die Digitalisierung kostet zwar, ist aber dringend notwendig! Niklas Nebelung: „Wir nehmen gerne Spenden entgegen für den KTCW 2.0″.

Direkt zur Buchungsseite geht’s hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.