Nachwuchs

TRAINING UND JUGEND


Der KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 setzt mit kontinuierlich steigenden Mitgliederzahlen im Jugendbereich auf eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit. Zwei Trainer stehen dafür zur Verfügung: Volker Wiedelmann und  Alexander Orlob.
Damit kann der Verein alle Altersklassen der Jugend gezielter fördern.

Mit unserem Jugendförderkonzept unterstützen wir den Nachwuchs und geben ihm beste Chancen, sich bei uns bestens zu entwickeln.
>>> zum Förderkonzept des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896

Da eine ausreichende Grundfitness sowie die Körperbalance und -stabilität für die Entwicklung im Tennissport sehr wichtig sind, bietet der Club über die Sommersaison gratis Konditions- und Athletik-Training an. In zwei Gruppen werden die Kinder und Jugendlichen montags und mittwochs mit Kraft- und Koordinationsübungen fit gemacht.
Auch die kleinsten Nachwuchstalente sollen nicht zu kurz kommen, denn sie sind die Zukunft des Vereins.
Deshalb werden die Kinder neben gezieltem Techniktraining in Kleingruppen zusätzlich mit Regelkunde, Viel­fältigkeitsübungen und Spiel über das Kleinfeld vertraut gemacht. Ziel soll es hier sein, dass sich die Kinder untereinander kennen lernen und Lust auf zukünftige gemeinsame Mannschaftswettbewerbe zu entwickeln.

Aufgrund der hohen Mitgliederanzahl bei Kindern und Jugendlichen bitten wir interessierte Kinder, Jugendliche oder Eltern, vor einem Neuantrag auf Mitgliedschaft mit unseren Jugendwartinnen Kontakt aufzunehmen.

Kontakt Jugendabteilung: 
Dr. Bettina Lafontaine, Jugendwartin
Dr. Nina Kollmar, Jugendwartin
jugendwart@ktc-wilhelmshoehe.de

>>> Unsere Trainer


BERICHTE AUS DER JUGEND


2.6.2022
U8 ungeschlagen Bezirksmeister


4 Siege in 4 Spielen - so lautet die Bilanz der in dieser Saison neu formierten U8-Mannschaft des KTC. Nach einem 18:2 gegen BW Kassel vor zwei Wochen sicherte sich das Team mit einem 16:4-Sieg gegen SV Kaufungen souverän den Titel als Beirksmeister. Sowohl in den Vielseitigkeitsübungen als auch in den Tennismatches zeigten unsere Youngster um Mannschaftsführer Lukas Schneider über die gesamte Saison tolle Motivation, Können und Teamgeist.
Ein großer Dank geht auch an die beiden Jugendtrainer Volker Wiedelmann und Alexander Orlob, die mit ihrer klasse Arbeit den Grundstein für den Erfolg des Teams gelegt haben.
Das Team (Foto von links): Colin Träbing, Tissa Reichert, Theo Einfeld, Lukas Schneider, Piet Beha.


19.1.2022
Paul Kollmar gewinnt Hallen-Titel


Der erste Teil der Jugendbezirks-Hallenmeisterschaften in Bergshausen mit den Altersklassen U10 und U11 endete für den Nachwuchs des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 sehr erfreulich mit einem Sieg von zwei KTC-Kids. Paul Kollmar gewann im Finale gegen unseren Neuzugang Jona Lezius, der in der kommenden Saison die U12-Mannschaften verstärkt.
Am nächsten Wochenende geht es weiter: Dann sind die Altersklassen von U12 bis U18 an der Reihe. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen!
Im größten Feld – Junioren U11 – war Elvyn Pahlisch nicht zu bezwingen. Ohne Satzverlust gelangte er ins Finale, wo er auf Dominik Neumann (BW Kassel) traf und dort in zwei Sätzen siegte.
Bei den Juniorinnen U11 gab es zwei Dreiergruppen, in denen sich zunächst Irem Aras und Kim Neele Gottschalk (Baunatal) durchsetzten, ehe Aras das Finale für sich entschied.
Paul Kollmar (KTC Bad Wilhelmshöhe 1896) und Jona Lezius (Ahnatal) waren in den Dreiergruppen der U10 der Junioren erfolgreich. Das Finale gewann Paul Kollmar mit 6:3, 6:2.


Niklas gelingt Titelverteidigung bei Bad Wildunger Junior Open


Am 7. und 8. August fanden in Bad Wildungen die zweiten "Bad Wildunger Junior Open" statt. Wie im Vorjahr bei der U12 konnte Niklas Kretschmar in diesem Jahr bei der U16 den Titel nach drei Siegen erringen. Im Endspiel gewann Niklas gegen Levin Bode aus Vellmar mit 6:3  6:0.
Auch der gute zweite Platz in der Nebenrunde von Paul Richter ist bemerkenswert.
Wir gratulieren beiden KTCW-Schützlingen zu ihren guten Leistungen.


KTCW-Nachwuchs erfolgreich bei Bezirksmeisterschaften


Die Bezirksjugendmeisterschaften des Tennisbezirks Nordhessen wurden vom 3. bis 6. Juni bei der SGT Baunatal ausgetragen.
Der Nachwuchs des des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 war dabei erfolgreich und konnte sehr gute Ergebnisse erzielen.
Bezirksmeister in der U9 wurde Paul Kollmar, Bezirksmeisterin bei den U14-Mädels Jara Lezius.
Über Vizemeisterschaften durften sich Pauline Muellenbach in der U11 Mädels und Jakob Pensky in der U11 Jungs freuen.
Dritte Plätze erspielten sich Lui von Schön-Angerer in der U11 Jungs, Niklas Kretschmar in der U14 Jungs und Luisa Gerke in der U18 Mädels.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen schönen Leistungen!

Foto:
Stolzer KTCW-Nachwuchs mit Pokalen und Urkunden der Bezirksmeisterschaften: (v.l.): Jara Lezius, Pauline Muellenbach, Paul Kollmar und Jakob Pensky.


Neue KTCW-Clubmeister geehrt


Am letzten Septemberwochenende fanden gleichzeitig zum diesjährigen Ramadama die Finalspiele der Kinder- und Jugendclubmeisterschaften beim KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 statt.
Bereits über den Zeitraum der letzten vier Wochen hatten sich mehr als 50 Teilnehmer zwischen 7 und 17 Jahren in spannenden Partien gegenüber gestanden. Bei anhaltend schönem Spätsommerwetter qualifizierten sich in den Einzel- und Doppelkonkurrenzen der unterschiedlichen Altersklassen die Spieler für das Finalwochenende.
Auch die dann kühle Wetterlage tat der guten Stimmung keinen Abbruch, sodass die neuen Clubmeister feierlich und mit reichlich Applaus bei der Siegerehrung ihre Pokale verliehen bekamen.

Das Foto oben zeigt die jungen Clubmeisterinnen und -meister mit Jugendwartin Bettina Lafontaine, Sportwart Hendrik Meyer und dem 2. Vorsitzenden Niklas Nebelung.

Wir gratulieren den Siegern und Zweitplatzierten:
Emil Belz-Jurkovic und Niklas Kretschmar (U18 Einzel)
Niklas Kretschmar und Emil Kollmar (U12 Einzel)
Jakob Pensky und Pauline Muellenbach (U10 Einzel)
Paul Kollmar und Niklas Kulp (U9 Einzel)
Emil Belz-Jurkovic und Paul Gerke sowie Lotta Muellenbach und Emil Kollmar (U18 Doppel)
Pauline Muellenbach und Jakob Pensky sowie Jannes Kämpen und Anton Kollmar (U10 Doppel)

Charlotte und Niklas siegen in Bad Wildungen

Am letzten Wochenende der Sommerferien fanden bei besten Wetter die 1. Bad Wildunger Junior Open statt. Mit Charlotte Muellenbach in der U14 Konkurrenz der Mädchen und Niklas Kretschmar in der U12 Konkurrenz der Jungen konnten sich gleich beide Teilnehmer des KTC gegen die Mitspieler durchsetzen und erreichten jeweils den 1. Platz. Wir gratulieren herzlich zu ihrem Erfolg!


SAISON 2020

U9: Ein tolles Team

In der letzten Saison haben wir versucht, unseren Titel als „Bezirks-Mannschaftsmeister U8“ auch in der U9 zu verteidigen.
Nach drei gewonnenen Spielen vor den Sommerferien standen die erwartet schweren Spiele vor der Tür. Wir haben alle unser Bestes gegeben, uns gegenseitig unterstützt und angefeuert. Im entscheidenden Spiel gegen den TC Blau-Weiss Kassel lagen wir nach den Einzeln trotzdem mit 1:3 zurück. Dann kam die Regenunterbrechung und eine Woche später kamen wir frisch motiviert und mit neuem Mut auf den Platz. Das Spiel war noch nicht verloren. Die Doppel waren sehr eng und anstrengend, aber mit ein bisschen Glück konnten wir beide Matches gewinnen. So war das Endergebnis 3:3. Leider sind wir am Ende trotzdem „nur“ Zweiter geworden.
Wir haben uns immer sehr auf unsere gemeinsamen Spiele gefreut. Jeder hat mal verloren, aber das gehört ja auch dazu.
(Pauline Muellenbach)

Foto oben: Die U9 (von links): Jannes Kämpen, Pauline Muellenbach, Heni Belz-Jurkovic, Ben Eikemeier, Anton Kollmar

 

 

 

 

 

 

Die U12 des KTCW (von links): Lara Haghani, Helene Schreiber, Johannes Hilgenberg, Paul Richter


SAISON 2019

Neun Jugend-Teams im Jahr 2019

Der KTCW geht 2019 mit neun Jugendmannschaften an den Start. Mit je einer U8- und einer U9-Mannschaft soll den Kleinsten schon früh beigebracht werden, dass Tennis im Team noch mehr Spaß macht. Hierfür bedarf es selbstverständlich viel Unterstützung durch die Eltern, denn die Kinder können meistens noch nicht allein zählen. Sabine Eisfeld (U8) und Bettina Lafontaine (U9) haben sich bereit erklärt, als Mannschaftsführer und Unterstützer am Spielfeldrand zu agieren.
In der U12 gehen gleich zwei Teams in unterschiedlichen Spielklassen an den Start. Koordiniert werden beide Teams von Thomas Hübner und Claudia Haghani.
Auch in der U14 männlich hat der KTCW zwei Teams gemeldet. Das Team der ersten Mannschaft kämpft in der Bezirksoberliga und die zweite Mannschaft in der Bezirksliga. Beide Teams werden von Ulrike Ernst und Christiane Schwenk betreut.
Erstmals hat der KTCW auch ein U14 Team weiblich gemeldet. Nike Ullrich (links) und Luisa Gerke wollen hier als Zweierteam den Aufstieg in die höhere Spielklasse erreichen und werden hierfür von Lars Ullrich gecoacht.
Die beiden U18-Mannschaften unter der Mannschaftsführung von Nele Köller (U18 Mädchen) und Konrad Schreiber (U18 Jungen) erhoffen sich zumindest einen sicheren Klassenerhalt. Vielleicht ist aber auch etwas mehr drin dieses Jahr!