Home

ZUM JUBILÄUM NEUER SCHRIFTZUG AM CLUBHAUS


Das Jahr 2021 ist für den KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 ein besonderes Jahr. Als einer der ältesten Tennis-Vereine in Deutschland wird der Club sein 125 Jahre alt. Natürlich soll das Jubiläum auch entsprechend gefeiert werden, wenn die allgemeine Situation so etwas wieder zulässt.
Erstes sichtbares Zeichen des Jubiläums ist ein großer Schriftzug am Clubhaus.

>>> Mehr dazu hier


KOMMEN-SPIELEN-GEHEN

Bindende Regeln bleiben weiter bestehen

Aufgrund der aktuellen Verfügung des Hessischen Ministeriums des Inneren und für Sport gelten für alle Mitglieder des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896, alle Hallenbenutzer und Abo-Inhaber auch weiterhin folgende, bindende Vorgaben, die Niklas Nebelung, 2. Vorsitzender und Hygienebauftragter des Clubs, erläutert:
- die Ausübung des Tennissportes in unserer Halle sowie auf allen Außenplätzen ist nur zu zweit möglich. Die einzige Ausnahme hierfür besteht, wenn alle Spieler aus einem
Hausstand stammen.
- Training ist nur alleine gestattet: 1 Spieler + 1 Trainer. Hierfür gibt es keine Ausnahmen.
- Hallen-Abonnenten dürfen unter den gleichen Bedingungen spielen: maximal zwei Personen. Doppel sind nur möglich, wenn alle Personen aus dem gleichen Hausstand
stammen.

Außerdem gelten weiterhin folgende Regeln auf der gesamten Anlage des Kasseler Tennisclub Bad Wilhelmshöhe 1896 e.V.:
- Maskenpflicht auf der gesamten Anlage
- Mindestabstand von 1,5 m muss zu jeder Zeit gewahrt bleiben
- Duschen, Umkleiden sowie Platz 8 bleiben gesperrt

Es gilt folgender Grundsatz: KOMMEN - SPIELEN - GEHEN

Wir danken allen für die Unterstützung sowie Einhaltung dieser Regeln in dieser besonderen Situation. Bleiben Sie gesund!

>>> Die Regeln gibt es hier als PDF


Videoüberwachung zum Halleneingang installiert

Der KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 hat den Sicherheitsstandard auf der Anlage an der Burgfeldstraße erhöht.
Dafür wurde am Eingang zur Traglufthalle auf Platz 3 eine Videokamera installiert.


 

Neue KTCW-Clubmeister geehrt

Am letzten Septemberwochenende fanden gleichzeitig zum diesjährigen Ramadama die Finalspiele der Kinder- und Jugendclubmeisterschaften beim KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 statt.

>>> Mehr dazu und die Siegerinnen und Sieger


Charlotte und Niklas siegen in Bad Wildungen

Am letzten Wochenende der Sommerferien fanden bei besten Wetter die 1. Bad Wildunger Junior Open statt. Mit Charlotte Muellenbach in der U14 Konkurrenz der Mädchen und Niklas Kretschmar in der U12 Konkurrenz der Jungen konnten sich gleich beide Teilnehmer des KTC gegen die Mitspieler durchsetzen und erreichten jeweils den 1. Platz. Wir gratulieren herzlich zu ihrem Erfolg!


Tennis-Kinder-Ballschule beim KTCW

Der KTC Bad Wilhelmshöhe bietet bis zum Ende der Saison eine kostenlose Tennis Kinder-Ballschule an.
Sie findet ab Montag, 24. August 2020, jeden Montag von 16-17 Uhr auf dem Platz 1 der Anlage des KTCW an der Burgfeldstraße mit unserem Trainer Volker Wiedelmann statt. Eine Anmeldung vor der Teilnahme ist nicht notwendig. Ein Einstieg ist jederzeit spontan möglich.
Die Ballschule richtet sich bevorzugt an Kinder von 4-7 Jahren,die den Tennissport erlernen wollen, aber auch ältere Kinder sind zum ersten „Tennisschnuppern“ gerne willkommen.
Bei dem Einsteigertraining handelt es sich um eine Ball- und Bewegungsschule, sodass auch die ganz Kleinen schnell Freude am Tennis- und Ballsport haben werden.
Die Kinder können insgesamt dreimal kostenlos an dem Training teilnehmen. Eine weitere Teilnahme ist nur mit Mitgliedschaft im Verein möglich.
Falls Sie weitere Interessierte kennen, geben Sie die Info doch einfach weiter!
Rückfragen bitte an info@ktc-wilhelmshoehe.de


JHV einmal ganz anders


Es war ein ungewöhnlicher Rahmen für eine Jahreshauptversammlung. Wegen der Corona-Krise fand sie in diesem Jahr etwas später statt und natürlich unter Einhaltung der entsprechenden Regeln diesmal auf der Tribüne. Das Wetter kurz vor Sommernanfang machte dies möglich. Auf der Tagesordnung stand auch die Wahl eines Teiles des Vorstands. Neu gewählt wurden Niklas Nebelung als 2. Vorsitzender (für Tim Köller), Hendrik Meier als Sportwart (für Niklas Nebelung), Gerhard Wander als Technischer Sportwart (für Andreas Heyer) und Bettina Lafontaine (in Zusammenarbeit mit Dr. Nina Kollmar) als Jugendsportwartin (für Tina Gerke).
Mehr zur Jahreshauptversammlung in Kürze an dieser Stelle.
(Foto: Thomas Hübner)


Endlich: Es wird wieder gespielt!

Endlich. Auch beim KTC Bad Wilhelmshöhe ist Tennisspielen mit Einschränkungen wieder erlaubt.
Auch die ersten Serienspiele fanden inzwischen bereits wieder statt.
Bitte achtet unbedingt auf Abstand und Anstand und die auf der Anlage ausgewiesenen Hygienehinweise! Umkleiden und Duschen sind gesperrt.
Aber Hauptsache, es geht wieder los.


Wegen Corona: Keine Wilhelmshöhe Open 2020

Die „Stars von morgen“ kommen in diesem Jahr nicht auf die Anlage des Kasseler Tennis-Club Bad Wilhemshöhe 1896. Denn das Coronavirus macht leider auch vor den Wilhelmshöhe Open nicht halt. Das mit 25.000 Dollar Preisgeld plus Hospitality höchstdotierte deutsche Tennis-Turnier im Rahmen der ITF World Tennis Tour und der Serie „DTB Internationals presented by Wilson“ findet 2020 nicht statt. Das internationale Turnier, eines der beliebtesten auf der ITF-Tour, sollte vom 13. bis 19. Juli traditionell auf der Anlage des KTCW an der Burgfeldstraße ausgetragen werden. Aufgrund der aktuellen Lage wird nun erstmals seit 23 Jahren nichts daraus.

>>> MEHR DAZU HIER