Home

TERMINE

 


@PRINZENPLÄTZE
(KTCW, Burgfeldstraße)

Aufbau der Traglufthalle für die Wintersaison:
Samstag, 24.9.2022, ab 10 Uhr


MANNSCHAFTS-SAISON 2022

>>> Spielpläne und Ergebnisse der Mannschaften des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 in der Saison 2022

DEFIBRILATOR-PROJEKT-PARTNER

19.9.2022

Helft mit beim Hallenaufbau! 


Liebe Clubmitglieder,
wir suchen noch dringend tatkräftige Hilfe für den Aufbau der Traglufthalle zur Wintersaison 22/23. Der Betrieb der Halle ist auch in Zeiten wie diesen ein
immens wichtiger Faktor für den Club und kommt somit auch uns allen zugute!
Der Hallenaufbau ist am Samstag, 24.9., ab 10:00 Uhr

Teilnahme-Meldungen bitte an Technik-Vorstand Kai Woelk, technik@ktc-wilhelmshoehe.de

Die Mitarbeit wird als Arbeitseinsatz im Rahmen des RAMADA gewertet! Wir freuen uns auf Eure rege Teilnahme. Besten Dank.


15.9.2022

Titel für Jara und Jacob

 
Auch bei dem letzten heimischen Jugendturnier der Saison, dem 13. Sparkassen Cup des TC Rot-Weiß Vellmar, konnten die jungen Spielerinnen und Spieler des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 mit tollen Erfolgen auf sich aufmerksam machen.
Jara Lezius holte souverän den Titel in der W14-Konkurrenz und Jakob Pensky im M12-Feld. Niklas Kretschmar musste sich, wie bereits in der Vorwoche beim Blau-Weiß-Jugendcup, erst im Finale geschlagen geben und erreichte einen starken zweiten. Platz.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Talente und vielen Dank auch an Trainer Alex Orlob, der am Finaltag mitfieberte und den Jugendlichen unterstützend beiseite stand.


12.9.2022

Viel Spaß beim HOSPI WOMEN'S CUP


Voller Erfolg, sehr schöner Tag beim 2. HOSPI WOMEN'S CUP des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896. Die Damen hatten großen Spaß bei Tennis und geselligem Miteinander. Herzlichen Dank an alle, die dabei waren, an Claudia und Sonja für die Orga und an Sponsor Hospitalskellerei und an unsere wunderbare Yvonne für Getränke und Catering.


5.9.2022

Eine schöne Überraschung


Der Saisonabschluss beim KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 war Anlass genug für den Sportkreis Region Kassel e. V. und den Landessportbund Hessen, dem KTCW Anerkennung für seine geleistete Arbeit zu zollen. Stefan Schindler (2 . v. l. ), stellvertretender Vorsitzender des Sportkreis Region Kassel e.V., überreichte eine Jubiläumsurkunde des LSBH an Vereins-Chef Prof. Dr. Michael Eisfeld und über die Zuwendungen von LSBH und Sportkreis freute sich der Club ganz besonders.
„Es ist sehr schön zu sehen, wie toll sich der Verein entwickelt, wie er sich mit dem jungen, sehr engagierten Vorstand und der neuen Geschäftsstelle für die Zukunft aufstellt und mit welchem Spaß die Mitglieder generationsübergreifend dabei sind. Das ist sehr vorbildlich“, sagte Stefan Schindler bei der Übergabe auf den "Prinzenplätzen".
(Foto: mikü)


5.9.2022

Wunderbarer Saisonabschluss


Eine tolle Sommer-Saison liegt fast hinter uns. Der Aufstieg unserer ersten Mannschaft in die höchste hessische Spielklasse, die Wilhelms­höhe Open mit herausragenden Leistungen und einer sehr positiven Resonanz, schöner Erfolge auch bei den anderen Mannschaften und im Nachwuchs und eine im neuen Glanz erstrahlte Anlage bescherten uns schöne letzte Monate. Die Mitglieder des KTC Bad Wilhelms­höhe 1896 haben zu allem erheblich beigetragen. Sei es aktiv als erfolgreiche Spieler oder mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz.
Wir haben einen wunderbaren Saisonabschluss gefeiert  mit Turnieratmosphäre wie bei den Wilhelmshöhe Open beim Offen-Fun-Turnier und dem geselligen Beisammensein. Herzlichen Glückwunsch an das Siegerteam Tina und Can, die Finalisten Rainer und Niklas und alle, die dabei waren. Die Interviews waren jedenfalls schon absolut professionell. Danke an Phunky Phil für die coole Moderation, Musik und Einlauf-Show!
Hat uns großen Spaß gemacht und wir freuen uns über die sehr gute Resonanz.
(Fotos: Yvonne / mikü)

« 2 von 2 »

5.9.2022

KTCW-Jugend mit schönen Erfolgen


Viel los war am letzten Wochenende parallel zu unserem Saisonabschlussfest auch für unsere KTC-Kids.
Beim 6. Kasseler Blau-Weiß-Jugendcup erzielten die zahlreichen Teilnehmer/-innen tolle Erfolge. In der Konkurrenz der Jüngsten der U10 gewann Paul Kollmar im reinen KTC-Finale gegen Jona Lezius. Niklas Kulp und Anton Kollmar konnten sich in der U11 bzw. U12-Konkurrenz einen bemerkenswerten 3. Platz sichern. Jara Lezius verbuchte mit Platz 2 in der zusammengelegten U16-Konkurrenz einen Erfolg.
Am spannendsten wurde es jedoch aus KTC-Sicht in der U1-Konkurrenz der Jungs, in der sich Niklas Kretschmar nach starkem Spiel und klarem Sieg im Halbfinale gegen den an Nummer 1 gesetzten Spieler aus Baden-Württemberg im Finale unter den Augen und mit der Unterstützung seiner Vereinskameraden hauchdünn im Matchtiebreak dem an Position 2 gesetzten jüngeren Bruder des Halbfinalgegners geschlagen geben musste.
Es war ein tolles Turnierwochenende für die KTC-Jugend bei unserem Nachbarverein Blau-Weiss.
Unterdessen sicherte sich Pauline Muellenbach beim Mc Donalds Cup in Westfalen den Turniersieg in der W12 Konkurrenz des Jugendturniers der J3-Kategorie.Wir gratulieren den Mädels und Jungs herzlich zu diesen tollen Erfolgen!


25.8.2022

2. HOSPI WOMEN'S CUP


Der HOSPI WOMEN‘S CUP ist bei seiner Premiere im Vorjahr bestens angekommen. Im Anschluss daran hat sich denn auch die Damenmannschaft gebildet. Klar, dass es nun die Fortsetzung gibt. Am Sonntag, 10. September, gibt es ab 15 Uhr die zweite Auflage ab auf den „Prinzenplätzen“ im Rahmen unserer Jubiläumsveranstaltungen 125 (+1) Jahre KTCW. Mitmachen können alle Damen des KTCW, aber auch Gästespielerinnen sind herzlich willkommen.
Die Teilnahmegebühr beträgt 5,00 Euro für die Spielerinnen. Essen und Getränke sind darin enthalten, für Gäste und Zuschauer gibt es diese zu fairen Preisen.
Der Erlös fließt in die Vereinsarbeit des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896.

Meldungen bitte bis 7.9.2022 an info@ktc-wilhelmshoehe.de
Herzlichen Dank an die Hospitalskellerei Kassel für die Unterstützung.


17.8.2022

Sehr gute Leistungen im Tennis-Sommer 

Bei den 3. Bad Wildunger Kurstadt-Open waren in den Damen und Herrenkonkurrenzen drei Aktive des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 im Feld.
Charlotte Muellenbach konnte sich in der mit insgesamt 18 Teilnehmerinnen erfreulich gut besetzten Damenkonkurrenz einen dritten Platz erspielen und unterlag erst im Halbfinale gegen Rosina Campisano vom TC 31 Kassel. Für die 15-Jährige Charlotte war dieser Erfolg ein gelungener Einstieg in die Turniere der Damenkonkurrenzen.
Michael Lueg schied bei ungünstiger Auslosung im Viertelfinale gegen den späteren Sieger Lars Osken von der TG Habichtswald 1982 aus. In der zweiten Herrenkonkurrenz im LK-Bereich ab 13,1 konnte sich Niklas Kretschmar einen dritten Platz sichern, nachdem er in einem packendem Viertelfinale nach Satzverlust im Matchtiebreak mit 10:7 als Sieger vom Platz ging. Im Halbfinale war er ebenfalls dem späteren Sieger Maximilian Weigel von BW Kassel unterlegen.
Auch beim  2. Grimms Cup in Vellmar , der über einen Zeitraum von vier Tagen als reines Doppelturnier ausgetragen wurde, traten in den Mixed Konkurrenzen, die bei entspannter und lockerer Stimmung und herrlichem Hochsommerwetter stattfanden, gleich zwei Vater-Tochter Teams an. Kim Röhrig hatte es trotz der väterlichen Unterstützung schwer im LK-Bereich 1-15, freute sich aber dennoch über einen Sieg in den Gruppenspielen.
Die KTCler Jara und ihr Papa Chris konnten in der Mixed- Konkurrenz drei der vier Spiele gewinnen. Sie sicherten sich somit einen tollen 2. Platz.

18.7.2022

Traumtag: Mission Aufstieg erfüllt!


Es ist vollbracht: Mit einem 7:2-Erfolg bei Sportwelt Rosbach hat die erste Herrenmannschaft des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 ihr Ziel erreicht und sich den Aufstieg in die Hessenliga, der höchsten Spielklasse in Hessen, gesichert. Schon in Rosbach wurde das Team von den mitgereisten Zuschauern gefeiert. Bei der Rückkehr pünktlich zum Finale der Wilhelmshöhe Open wurde die Mannschaft von den Fans begeistert gefeiert.
Auch die 2. Herrenmannschaft schaffte den Aufstieg in die Bezirksoberliga.
Ein Traumtag für das Wilhelmshöher Tennis.
Herzlichen Glückwunsch allen Aufsteigern!


17.7.2022

Vrbensky gewinnt die "WO" 2022

Der Tscheche Michael Vrbensky (ATP 513) hat die Wilhelmshöhe Open 2022 gewonnen. Im Endspiel setzte er sich gegen den für Eintracht Frankfurt spielenden Sebastian Fanselow in drei Sätzen mit 7:5, 6:7, 6:2 durch. Danach, dass es einen dritten Satz geben würde, sah es kurzzeitig nicht aus. Als sich die Fans auf den gänzlich gefüllten Tribünen der „Prinzenplätze“ beim Stand von 5:1 für Vrbensky im zweiten Satz bereits auf das Spielende eingestellt hatten, machten sie die Rechnung ohne Sebastian Fanselow. Der 30-Jährige wehrte sechs Matchbälle ab, drehte mächtig auf und so zunächst die Partie. Wie schon im tollen zweiten Halbfinale tags zuvor entwickelte sich ein klasse Endspiel, das die Fans begeisterte. Es war eine traumhafte Tenniswoche auf den "Prinzenplätzen", die Fans und Spieler waren begeistert.
(Foto: Dieter Schachtschneider)


9.7.2022

KTCW-Jungs stellen sich den Stars


Freuen sich sehr darauf, bei den "WO" mitzuspielen: Can Franke, Frode Neumann und Kevin Kaldauke. (Fotos: Wilfried Müller/mikü)

Bei den am Montag beginnenden Wilhelmshöhe Open dürfen sich die nordhessischen Tennisfans nicht nur auf die Topspieler im Hauptfeld (ab Dienstag) freuen. Auch in der Qualifikation wird es heiß hergehen. Denn die Veranstalter haben ihre Wild Cards in der Quali an die Lokalmatadore aus der Verbandsliga-Mannschaft des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 vergeben. Can Franke, Frode Neumann und Markus Wunder werden sich dort der Konkurrenz im Einzel stellen. Im Doppel treten Can Franke/Kevin Kaldauke und Frode Neumann/Michael Sebbel an.

"Wir freuen uns riesig darauf, mitzuspielen und werden unser Bestes geben und den KTC gut präsentieren", so Can und Kevin beim Training am Samstagmittag.Und wir freuen uns auch auf Euch, Jungs!


Das Jubiläumsmagazin ist da!

Wir sind tief eingestiegen in die Historie des KTCW. Im 80-seitigen Jubiläumsmagazin gibt es viele Geschichten, Hintergründe und Anekdoten zur Geschichte des Vereins und zu den "Prinzenplätzen", die auch Namensgeber des Magazins sind.
Das Magazin ist ab sofort in der Geschäftsstelle des KTCW gegen eine Schutzgebühr von 3 Euro erhältlich.
Ein Muss für alle Mitglieder.
SICHER DIR DEIN EXEMPLAR!
>>>  Zur Clubhistorie


29.6.2022

Danke, Jungs!


Zweimal waren die Jungs vom Trainingscamp Diemelstadt jetzt schon bei uns auf der Anlage unter Anleitung von Technik-Vorstand Kai Woelk und Platzwart Martin Schareina im Einsatz und haben fleißig mitgeholfen, dass die "Prinzenplätze" sauber werden.
Vor dem Start der Wilhelmshöhe Open folgt noch ein dritter Tag. Den Jungs hat's Spaß gemacht mit Besen, Harke und mehr. Und wir sagen danke für Euren Einsatz.
Die Kooperation mit dem Trainingscamp Diemelstadt wird fortgesetzt und ist für beide Seiten eine gute Erfahrung.


14.6.2022

Prinzenplatz: Die Geschichte des KTCW


80 Seite Club-Historie, Gegenwart und Visionen. Druckfrisch ist nun unser Magazin zum 125-jährigen Jubiläum des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 erschienen. Mit vielen Geschichten, Fotos und Portraits und einer ganzen Menge historischer Raritäten. Der Blick in die Zukunft darf auch nicht fehlen.
Sicher ein schönes "Must have" für alle interessierten Clubitglieder. Erhältlich ist das Magazin "Prinzenplatz" gegen eine Schutzgebühr von 3,00 Euro ab sofort in der Geschäftsstelle des KTCW.
>>> das Magazin als Online-Ansicht


14.6.2022

Sechstes Spiel, sechster Sieg

Die Verbandsliga-Herren des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 sind weiter auf Kurs in der Mission Aufstieg. Im letzten Heimspiel auf den Prinzenplätzen gab es einen 9:0-Erfolg gegen TV Hausen. Es war der sechste Sieg im sechsten Spiel für die Jungs um Timo Trott.
>>> Bericht von Wilfried Müller in der HNA


 

7.6.2022

Jonasz Dziopak neuer Bezirksmeister

Bei den Bezirksmeisterschaften des Tennisbezirk Nordhessen, die traditionell bei Blau-Weiß Kassel ausgetragen wurden, holte sich Jonasz Dziopak, Neuzugang des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896, den Titel. Im Finale besiegte er seinen Teamkameraden Timo Trott mit 6:1, 6:2. Im Halbfinale hatte Jonasz gegen einen weiteren Kollegen aus der ersten Verbandsliga-Mannschaft des KTCW, Kevin Kaldauke, gewonnen, der beim Stand von 7:6, 2:6, 5:3 aufgeben musste.
Drei Bad Wilhelmshöher unter den letzten Vier - ein tolles Ergebnis!
>>> Mehr hier


6.6.2022

KTCW-Kids erfolgreich bei Kreismeisterschaften


Die jungen Talente des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 waren bei den diesjährigen Kreismeisterschaften sehr erfolgreich. In der U10 holte Paul Kollmar den Titel, in der U12 Jakob Pensky. Vizemeister wurde Niklas Kulp (U11), dritte Plätze gingen an Lui von Schön Angerer (U10), Lenny Schink (U11), Anton Beha (U11, kleines Foto)),  Anton Kollmar (U12) und Emil Kollmar (U14).
Zeitgleich wurden die Kreismeisterschaften des Landkreises Kassel ausgetragen. Dabei gewann Jona Lezius in einem spannendem Finale im Matchtiebreak in der U10-Konkurrenz gegen Lenny Schink (nicht auf dem Bild), die beide für die KTCW-Mannschaften spielen. Den Titel bei den U18-Mädels gewann Jara Lezius, Kim Röhrig holte den 3. Platz.


2.6.2022

U8 ungeschlagen Bezirksmeister!


4 Siege in 4 Spielen - so lautet die Bilanz der in dieser Saison neu formierten U8-Mannschaft des KTC. Nach einem 18:2 gegen BW Kassel vor zwei Wochen sicherte sich das Team mit einem 16:4-Sieg gegen SV Kaufungen souverän den Titel als Beirksmeister. Sowohl in den Vielseitigkeitsübungen als auch in den Tennismatches zeigten unsere Youngster um Mannschaftsführer Lukas Schneider über die gesamte Saison tolle Motivation, Können und Teamgeist.
Ein großer Dank geht auch an die beiden Jugendtrainer Volker Wiedelmann und Alexander Orlob, die mit ihrer klasse Arbeit den Grundstein für den Erfolg des Teams gelegt haben.
Das Team (Foto links von links): Colin Träbing, Tissa Reichert, Theo Einfeld, Lukas Schneider, Piet Beha.
Vom Club gab es dann auch noch eine schöne Siegerehrung mit Pokalen und leckeren Überraschungen. Da freute sich auch Trainer Volker mit dem Nachwuchs.


18.5.2022
Achtmal Spitze!


Nach dem letzten Wochenende kann sich der KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 über insgesamt acht erste Plätze in den Tabellen freuen. Weiter auf Mission Aufstieg in die höchste hessische Spielklasse sind dabei die 1. Herren nach ihrem 9:0-Erfolg gegen Ober-Mörlen. Spitze sind auch die Herren 30 II (BOL), die Herren 40 (BLA, Foto mit ihren Gegnern von ST Lohfelden III), die Juniorinnen U18 (BLA), die Juniorinnen  U15 (BOL) und U 15 II (BLA), die Junioren U 15 (BOL)  sowie die Gemischt U 12 II (KLA).
Es war richtig was los auf den Prinzenplätzen und wir freuen uns über soviel Unterstützung der Mannschaften.
Danke an das Team Platz 8,  alle, die mitgeholfen haben und alle, die da waren.
Am nächsten Wochenende geht`s weiter mit den Heimspielen@Prinzenplätze, Termine siehe links.
Presseberichte und Vorschauen findet Ihr >>> hier


13.5.2022
Großes Tennis-Wochenende auf den Prinzenplätzen


Nach zwei Siegen zum Auftakt in der Verbandsliga geht die Mission Aufstieg am Sonntag, 15. Mai, ab 9 Uhr für die 1. Herren des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 weiter. Dann trifft das Team auf den Ober-Mörler TC und rechnet sich sehr gute Chancen für den dritten Saisonerfolg aus.
Es wird ein großes Tennis-Wochenende mit den Heimspielen@Prinzenplätze: Am Sonntag sind auch die Herren 30 (ab 9 Uhr) und die Herren 40 (ab 14 Uhr) im Einsatz, dazu gibt es die Premiere für unser neues Damen-Team (14 Uhr). Am Freitag und Samstag spielen bereits die Jugend- und Juniorenteams der U12, U15 und U18 an der Burgfeldstraße.
Wir freuen uns auf die Unterstützung von zahlreichen Fans!


12.5.2022
U8 gewinnt auch das zweite Spiel


Hurra! Die U8 (4er) hat auch das zweite Saisonspiel gegen TSV Naumburg mit 14:6 gewonnen und führt nach dem 12:8-Erfolg zuvor bei ST Lohfelden die Tabelle an. Herzlichen Glückwunsch an unsere jüngsten Cracks!


12.5.2022
Trauer um Jürgen Bergmann


Der ehemalige Turnierdirektor der Wilhelmshöhe Open und des Warsteiner Grand Prix in Kassel, Jürgen Bergmann, ist am 5. Mai im Alter von nur 65 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben. Von 1987 bis 2003 legte Jürgen als Turnierdirektor maßgeblich den Grundstein für den Erfolg der Wilhelmshöher Turniere nach deren Neuauflage. Unter seiner Regie wurden die Wilhelmshöhe Open 2002 als "Bestes Internationales Turnier" im Rahmen der German Masters Series ausgezeichnet. Jürgen Bergmann war bei den Turnierteilnehmern sehr beliebt. Für den KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 war Jürgen als Spieler erfolgreich und holte vor allem mit den Mannschaften zahlreiche Titel.
Der KTCW und das Orga-Team der Wilhelmshöhe Open werden Jürgen Bergmann immer in bester Erinnerung behalten.
>>> Mehr zu Jürgen hier


 

8.5.2022
Nachwuchs startet erfolgreich in die Saison


Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt für unsere Herren-Mannschaften sind auch die Nachwuchs-Teams des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 sehr gut in die Saison gestartet. Vor allem die drei U12-Mannschaften (Fotos oben) konnten sich über klare Siege freuen. Die U12 gewann in der Bezirksliga A mit 5:1 bei RW Vellmar, die U12 II in der Kreisliga A gegen BW Espenau mit 6:0 und die U12 III bei TSV RW Körle ebenfals klar mit 6:0. Das Bad Wilhelmshöher U15-Club-Derby in der Bezirksoberliga ging mit 6:0 an die U15 I. Siege holten die Juniorinnen U 15 in der Bezirksoberliga mit 3:0 bei TC 31 Kassel und die Juniorinnen U15 II in der Bezirksliga A mit 3:0 bei RW Vellmar.
Dagegen haben die Gemischt U15 in der Bezirksliga A mit 2:4 bei MSG Schwalmstadt und die Junioren U 18 in der Bezirksoberliga mit 1:5 bei TC Korbach leider die Auftaktmatches verloren.
Wir wünschen unserem Nachwuchs eine erfolgreiche weitere Saison 2022!
>>> Ergebnisse und Spielpläne


8.5.2022
Halle abgebaut - die Sommersaison kann kommen


Geschafft! Trotz zahreicher kurzfristiger Ausfälle und dank eines Kraftaktes von 20 Mitgliedern unter Leitung des neuen Technischen Sportwartes Kai Woelk ist die Traglufthalle auf Platz 3 abgebaut und neue Banden sind aufgehängt. Herzlichen Dank an alle Mitglieder für Euren tollen Einsatz. KLASSE!!
Jetzt kann die Sommersaison richtig los gehen und wir freuen uns auf ein reges Vereinsleben auf unseren schönen "Prinzenplätzen".


29.4.2022
Es geht wieder los: Saison startet am Wochenende


Die Plätze sind dank einer kollektiven Kraftaktion unter Leitung des neuen Technischen Sportwartes Kai Woelk (Foto links)  hergerichtet, die Saison 2022 kann kommen. Es hat sich viel getan auf der Anlage und es wird in den nächsten Wochen noch einiges Neues mehr sichtbar werden: Zwei Wingfield-Courts auf Platz 4 und 5, neue Netzbanner mit Club-Logos, eine große Club-Bande, zahlreiche erneuerte Sponsorenbanden und ein großer Sonnenschirm  sorgen schon jetzt für ein frisches Aussehen der "Prinzenplätze". In Platz 8 ist ebenfalls mit vielen Neuerungen alles dafür vorbereitet, dass Mitglieder und Gäste eine schöne Sommersaison erleben werden.
Den Auftakt macht am Freitag, 29. April um 16 Uhr der Nachwuchs mit dem Spiel der U15 Gemischt (4er) in der A-Jugend-Bezirksliga gegen MSG Korbach/Goddel/Frankenberg.
Am Sonntag, 1. Mai starten die Herren 30 (4er) um 9 Uhr gegen TC 94 Wiesbaden und die Herrenb 30 II gegen MSGTC Fritzlar/TC Lohne mit Heimspieenl in die Verbandsliga bzw Bezirksoberliga. Zu allen Partien sind Zuschauer herzlich eingeladen, um die Teams zu unterstützen.
Die ambitionierten Herren beginnen die Saison am Sonntag, 1. Mai bei THC Hanau (9 Uhr). Die Herren 30 II (4er) spielen am Sonntag, 1. Mai, ebenfalls um 9 Uhr bei MSG Fritzlar/TC Lohne.

Mit sechs Teams gehen die Damen und Herren des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 in der Saison 2022 und haben sich ehrgeizige Ziele gesetzt.
Die Herren wollen nach dem Sprung in die Verbandsliga auch dort angreifen. „Unser klares Ziel ist der Aufstieg in die Hessenliga“, gibt der neue Sportwart Jan Philip Leupold (Foto rechts) die Richtung vor. Aus dem Aufstiegsteam sind unter anderem Markus Wunder und Moritz Schächer wieder dabei, mit Frode Neumann, Can Franke, Timo Trott und Kevin Kaldauke ambitionierte nordhessische Spieler. „Wir wollen mit dem Team wieder mehr Identifikation schaffen auf dem Weg in die höchste hessische Liga“, erläutert Leupold. Unterstützt wird die Mannschaft dabei von starken Spielern aus Spanien, Polen und Irland, die bei Bedarf ergänzen.
Die Herren 30 (4er, Verbandsliga) wollen in der höchsten Hessenklasse oben mitspielen. Die Herren 30 II (4er, Bezirksoberliga) haben sich nach dem Aufstieg das gesicherte Mittelfeld als Maßstab gesetzt.
Die 2. Herrenmannschaft (Bezirksliga A) will aufsteigen und soll auch für die jungen Spieler eine Plattform werden, um dort Luft schnuppern zu können.
Die Damen starten neu in der Kreisliga A , die fitten Senioren spielen wieder in der Herren Doppelrunde 65.
(Fotos: Dieter Schachtschneider)


10.4.2022
Mit Aufbruchstimmung in die nächsten Jahre


Über 125 Jahren besteht der KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 bereits und zählt damit zu den ältesten Tennisvereinen in Deutschland. Ins Jahr eins nach dem Jubiläum geht der KTCW mit einem zur Hälfte neu gewählten Vorstand.
„Wir wollen dieses Erbe nicht nur verwalten, sondern uns für die Zukunft positionieren“, sagte Prof. Dr. Michael Eisfeld, der den KTCW seit 2016 als Vorsitzender führt, auf der Jahreshauptversammlung in der Traglufthalle auf Platz 3. Positionieren, so Eisfeld, bedeutet: „Tennis hat in den letzten Jahren wieder sehr großen Zuspruch gefunden, die Mitgliederzahlen in den Vereinen und im Verband sind stark gestiegen. Wir müssen den Mitgliedern daher etwas bieten, das zeitgemäß ist, aber die Tradition nicht außer Acht lässt.“
Geführt wird der KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 nun von einem zur Hälfte neu bestimmten Vorstand. Neben den wiedergewählten Prof. Dr. Michael Eisfeld (1. Vorsitzender), Niklas Nebelung (2. Vorsitzender), Dr. Bettina Lafontaine und Dr. Nina Kollmar (Jugendwartinnen) sind Sascha Dietrich, Jan Philip Leupold und Kai Woelk neu dabei. Sascha Dietrich übernimmt den Finanzvorstand von Dr. Wolfgang Schäfer, Jan Philip Leupold folgt als Sportwart auf Hendrik Meier und Kai Woelk als Technischer Sportwart auf Gerhard Wander.
>>> Mehr zur Mitgliederversammlung hier
(Foto: Dieter Schachtschneider)


10.4.2022
Wolfgang Schäfer neues Ehrenmitglied


Eine besondere Überraschung gab es für Dr. Wolfgang Schäfer bei der Jahrteshauptversammlung des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896.. Der 75-Jährige wurde für seine außerordentlichen ehrenamtlichen Verdienste um den Verein zum Ehrenmitglied des KTCW ernannt und ist nach Klaus Nebelung, Klaus Röhling, Georg Lewandowski und Wolfgang Ellenberger der Fünfte, dem diese Auszeichnung zuteil wird. Über 25 Jahre war Wolfgang Schäfer als Finanzvorstand tätig, darüber hinaus ist er seit 1997 für die Finanzen der Wilhelmshöher Turniere zuständig. Während er den Posten im Verein nun abgegeben hat, bleibt er den Wilhelmshöhe Open in dieser Funktion weiter erhalten.
„Es gibt wohl niemanden sonst, der sich so für den KTCW eingesetzt hat wie Wolfgang Schäfer und das in jeder Hinsicht“, hob Vereins-Chef Michael Eisfeld das große Engagement von „Doc“, wie er von allen im Club genannt wird, hervor und überreichte Wolfgang gemeinsam mit dem 2. Vorsitzenden Niklas Nebelung die Ehrenurkunde.'
Ein großes Portrait über Wolfgang Schäfer gibt es im Jubiläumsmagazin "Prinzenplatz", das im Sommer erscheint.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden ebenfalls Ingrid Schwarz, Karin Ulferts-Röhling und Fritz Reuter (mit 90 Jahren das älteste Mitglied) für 50-jährige Mitgliedschaft mit der Goldenen Ehrennadel des KTCW und Ute Leitz und Peter Schäfer für 25-jährige Vereinszugehörigkeit mit der Silbernen Ehrennadel geehrt. (Fotos unten von links nach rechts). DIe Ehrungen für Inge Gallo und Margret Hornung (40 Jahre), die leider nicht kommen konnten, werden noch nachgeholt.


Fotos: Jan Philip Leupold


4.4.2022
Hol Dir Deine KTCW-Kollektion!


Unser toller neuer Online-Fanshop ist da! Ab sofort kannst Du Dir Deine eigene Kollektion des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 zusammenstellen!
In unserem tollen neuen Online-Fanshop powered by fan12 findest Du eine große Auswahl an Produkten mit den Logos des KTCW in allen möglichen Variationen. Jacken, Shirts, Hoodies, Caps, Beenies, Rucksäcke und vieles mehr.
So wirst Du ein Teil der großen KTCW-Familie, zeigst Flagge für Deinen Lieblings-Tennis-Club und bist absolut en vogue!
Und zum Start kannst Du 15 Prozent auf Deine Bestellung sparen!
Hol Dir Dein Club-Outfit!

>>> mehr hier


19.1.2022

KTCW-Kids erfolgreich: Paul Kollmar siegt


Der erste Teil der Jugendbezirks-Hallenmeisterschaften in Bergshausen mit den Altersklassen U10 und U11 endete für den Nachwuchs des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 sehr erfreulich mit einem Sieg von zwei KTC-Kids. Paul Kollmar (rechts) gewann im Finale gegen unseren Neuzugang Jona Lezius, der in der kommenden Saison die U12-Mannschaften verstärkt.
>>> Mehr dazu hier


19.1.2022

Can Franke holt Titel im KTCW-Finale

Der Favorit hat sich durchgesetzt. Can Franke, Neuzugang beim KTC Bad Wilhelmshöhe 1896, ist neuer Nordhessischer Bezirks-Hallenmeister. Im "Wilhelmshöher" Finale um den Kurhessen Therme-Cup in der Tennishalle in Fuldabrück setzte sich Can mit 6:2, 6:2 gegen Frode Neumann durch, der ebenfalls seit dieser Saison für den KTCW aufschlägt. Beide erreichten das Endspiel ohne Satzverlust. Can hatte im Halbfinale Ralf Muellenbach (ST Lohfelden) mit 6:1, 6:1 besiegt, Frode gewann Matthew Zierenberg (TC 31 Kassel) mit 6:2, 6:2.
Herzlichen Glückwunsch an Bezirksmeister Can und Vizemeister Frode!

Foto: Can (rechts) und Frode (links) mit Trainer Alex Orlob.


10.01.2022

Jubiläums-Aktion, Wingfield und vieles mehr


Wir freuen uns mit Euch auf ein hoffentlich gutes und spannendes 2022 mit vielen neuen Ideen und Aktionen beim KTC Bad Wilhelmshöhe 1896. Wie zum Beispiel unsere tolle Jubiläums-Aktion #100für50oder unsere innovativen Wingfield-Courts.
Was Euch 2022 erwartet, lest Ihr hier in unserem aktuellen
>>> Newsletter 4/21


22.12.2021

Meistertitel und klasse Platzierungen für KTCW-Nachwuchs

 
In Bergshausen  fanden die diesjährigen offenen Hallen-Kreismeisterschaften des Tenniskreis 32 statt, bei denen auch 14 Jugendliche des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 antraten.  In der U14-Konkurrenz der Jungs holte sich Niklas Kretschmar den Meistertitel, Paul Richter einen beachtlichen 3. Platz .
Die U16 Konkurrenz der Mädels war fest in der Hand des KTCW, da sowohl Jara Lezius als auch Charlotte Muellenbach ihre Spiele als Gruppensiegerinnen beendeten. Im Finale behielt dann Jara die Oberhand. In der Konkurrenz der jüngsten Teilnehmer belegte Paul Kollmar den zweiten Platz und sicherte sich einen der begehrten Glaspokale.
Wir graturlieren den KTCW-Talenten zu diesen tollen Ergebnissen.


20.12.2021

Schöner Erfolg für unsere Neuzugänge

Ein erster Erfolg für zwei neue Spieler des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896. Can Franke und Frode Neumann, die beide seit kurzem den KTCW verstärken, haben bei den Hessischen Hallen-Meisterschaften im Landesleistungszentrum in Offenbach das Viertelfinale erreicht. Dort war für Frode Neumann gegen Aryan Saleh (TC Schwalbach) knapp mit 6:7, 4:6 Endstation. Can Franke verlor gegen den späteren Hessischen Hallenmeister Kai Wehnelt (Wiesbadener THC), in diesem Sommer bereits Hessischer Vizemeister und jüngst Dritter bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften und von seinen starken Auftritten bei den Wilhelmshöhe Open dem nordhessischen Publikum bestens bekannt, mit 2:6, 0:6.
Zuvor hatte sich Frode Neumann zunächst gegen Niklas Zielen (TV Rüsselsheim-Hassloch) mit 6:3, 6:4 durchgesetzt und im Achtelfinale die Nummer zwei der Setzliste, Constantin Schmitz (Frankfurter TC 1914 Palmengarten) mit 7:6, 6:4 aus dem Turnier geworfen.
Der an Position sieben gesetzte Can Franke gewann nach einem Freilos in der ersten Runde im Achtelfinale gegen Sören Grandke (TV Buschschlag) mit 6:2, 2:6, 10:8.


16.12.2021
#100für50: Hol Dir Deinen Jubiläumsrabatt!


Hol Dir Deinen Jubiläums-Rabatt! 100 Prozent Tennis für 50 Prozent Beitrag!
Mit unserem ganz besonderen Angebot #100für50 starten wir in das Jahr 2022. Dann holen der KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 das 125-Jahre-Jubiläum nach, das coronabedingt 2021 verschoben werden musste.
Mit der Aktion #100für50 möchten wir noch mehr Tennisfreunde für unseren Club gewinnen.
Alle, die vom 1. Januar bis 31. Dezember 2022 als neue Mitglieder in den KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 eintreten, zahlen für diesen Zeitraum nur die Hälfte des normalen Beitrages!
>>> Hier erfährst Du mehr


9.12.2021
Neu beim KTCW: Wingfield, das Tenniserlebnis


Jetzt auch beim KTC Bad Wilhelmshöhe 1896! Mit der innovativen Technik von Wingfield digitalisieren wir als erster Tennisverein in Kassel unsere Courts.
Zunächst wird ab dem 1. Januar die Tennishalle zum Wingfield Court sponsored by DEVK Versicherung Sascha Dietrich, Palmen Apotheke und Starke + Reichert.
Für alle Mitglieder des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 und alle, die es werden wollen, ist dies ein absolutes Highlight.
>>> Mehr dazu hier


24.11.2021
Wir machen mit: Advantage Earth jetzt auch bei uns

Der KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 setzt auf Nachhaltigkeit. Das kommen wir in vielerlei Hinsicht nach. Jetzt machen wir auch mit bei der Initiative "Advantage Earth" unseres Partners Tennis Point. Im Kabinentrakt im Clubhaus und in der Tennishalle haben wir zwei gelbe Boxen für alte Tennisbälle. Die Bälle werden gesammelt, verschickt und kommen so wieder in den Recycling-Kreislauf. Damit leisten wir - wie viele andere Vereine mittlerweile auch - einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.
Viel zu viele alte Tennisbälle - geschätzt etwas 12 Millionen - kommen jährlich in den Hausmüll. Das muss nicht sein!
Deshalb kommen sie bei bei uns jetzt nur noch in die gelbe Box!
2.11.2021

Optimistischer Blick nach vorn


In Berlin trafen sich die Turnierorganisatoren der DTB internationals und DTB Premium Tour presented by Wilson zur jährlichen Veranstaltertagung des Deutschen Tennis Bund. Mit dabei waren die Repräsentanten der vom KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 ausgerichteten Wilhelmshöhe Open, Turnierdirektor Dr. Eberhard Engelmann und Medienleiter Michael Küppers. Die Wilhelmshöhe Open werden nach zwei coronabedingten Absagen 2020 und 2021 im kommenden Jahr wieder vom 11. bis 17. Juli an der Burgfeldstraße stattfinden.
„Wir sind alle hochmotiviert, durchzustarten und freuen uns, nach zwei Ausfällen unser Turnier 2022 endlich wieder durchzuführen“, betont Turnierdirektor Dr. Eberhard Engelmann, „wir hoffen alle, dass die Rahmenbedingungen bis dahin weiter erleichtert werden und wir unter dem Motto ‚Heute schon die Stars von morgen sehen‘ einmal mehr hochklassiges Tennis in Nordhessen anbieten können.“ Nicht nur das: Im Rahmen des Turniers werden auch die für 2021 vorgesehenen Feierlichkeiten zum 125-jährigen Jubiläum des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 nachgeholt. (Foto: DTB)
>>> Mehr zur DTB-Veranstaltertagung hier


 

 23.10.2021

"Montagsrunde" und mehr

Unsere "Oldies" spielen nicht nur immer noch gutes Tennis, sondern haben sich in der berühmten "Montagsrunde" auch viel zu erzählen. Jetzt feierten sie nochmal in etwas größerer Runde Wiedersehen, aber auch Abschied von einem KTCW-Urgestein.
Mehr dazu, über neues Leben auf Platz 8 mit bereits gewesenen und drei noch kommenden schönen Veranstaltungen für alle Club-Mitglieder bis zum Jahresende und über unsere erfolgreiche Mannschaften gibt's im aktuellen Club-Newsletter. (Foto: Dieter Schachtschneider)
>>> zum Newsletter 3/2021


 

6.10.2021

O'zapft is!

 
Am 2. Oktober hieß es „O‘zapft is!“. Über 50 Mitglieder und Freunde feierten ausgelassen das Oktoberfest, zu dem die Mannschaftsführer der I. und II. Herren 30-Teams, Jan Philip Leupold und Oliver Gümpel, sowie der Zweite Vorsitzende Niklas Nebelung eingeladen hatten. Die Resonanz und die Stimmung waren klasse. Weitere Veranstaltungen im Platz 8 folgen.


27.9.2021

Premiere von HOSPI WOMEN'S CUP ein schöner Erfolg


Die Premiere des HOSPI WOMEN’S CUP beim KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 war ein voller Erfolg. Über 20 Tennisspielerinnen des Clubs waren dabei und spielten in durchgemischten Doppeln in drei Teilen. „Alle waren hochzufrieden, wir hatten ausschließlich positive Resonanz“, freut sich Mit-Initiatorin Claudia Haghani. Auch die Hospitalskellerei, Sponsor und Namensgeberin des Cups, war sehr zufrieden mit dem Event.

21.9.2021

Herren am Ziel: Aufstieg in Verbandsliga perfekt


Der dritte Aufstieg eines KTCW-Herrenteams und krönender Abschluss in dieser Saison: Mit dem 7:2 beim TC Staufenberg hat die erste Herrenmannschaft des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 ihr großes Ziel erreicht und den Aufstieg in die Verbandsliga perfekt gemacht. "Es war eine sehr solide Saison von uns", freut sich Mannschaftsführer Ilja Wunder, "wir haben alle unsere Spiele ziemlich hoch gewonnen. Das Team hat super harmoniert." Dank der Unterstützung der Sponsoren Jens Rose und Michael Eisfeld  war dieser Erfolg möglich. "Sonst hätten  wir die Mannschaft so nicht aufstellen können", betont Ilja.
Auf dem Foto (oben von links) Timo Trott, Richard Pressler, Maximilian Krötz, Markus Wunder und Ilja Wunder, unten v. l. Dario Drebenstedt, Kerim Akkaocoglu. KTC-Nachwuchsspieler Emil Belz-Jurkovic hat ebenfalls zum Erfolg beigetragen.
Herzlichen Glückwunsch an das Herren-Team für diese starke Leistung!
>>> Zur Spiel und Ergebnisübersicht der Herren


 21.9.2021

Aufstieg: Schöner Erfolg für Herren 40


Nach den Herren 30 II (Bezirksoberliga) haben auch die Herren 40 des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 den Auftstieg in die Bezirksklasse geschafft. Souverän und ungeschlagen haben sie in ihrer ersten Saison den Durchmarsch durch die Kreisliga A bewältigt. Tolle Sache für Stefan Arnold, Mannschaftsführer Alex Orlob, Stefan Arnold, Sascha Pensky, Daniel Werner (Foto von links) sowie Philipp Haacke, Gerhard Wander, Tim Köller, Thilko Gerke und Gerd Fabricius. Herzlichen Glückwunsch an Euch!
>>> Zur Spiel und Ergebnisübersicht der Herren 40


18.9.2021

Aktuelle Corona-Regeln: Draußen frei, drinnen 3G

Aufgrund der neuen Corona-Regelungen des Landes Hessen vom 16. September gelten für das Betreten der Anlage des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 folgende Bestimmungen:Der Zugang und die Benutzung der Freiplätze ist ohne Einschränkung möglich. Für die Halle und die Innenräume gilt nach wie vor die 3G-Regel: geimpft, genesen, getestet.
Wir bitten alle Mitglieder und Gäste, diesen Regelungen im Sinne des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 und in eigenem Interesse nachzukommen.


 16.9.2021

HOSPI WOMEN'S CUP


Zum ersten Mal findet am Samstag, 25. September, ab 15 Uhr der HOSPI WOMEN'S CUP beim KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 statt. Der Cup richtet sich an alle Frauen ab 18 Jahren, die Mitglied beim KTCW sind. Im Anschluss an die Spiele gibt es ein nettes Beisammensein. Namensgeber und Sponsor des Cups ist die Hospitalskellerei. Sonja Werner von der Hospitalskellerei hatte auch die Idee dazu. "Kurz vor Ende der Freiluftsaison wollen wir mit dem Cup die Frauen im Club nochmal motivieren, in schöner Atmosphäre zu spielen", so Mit-Initiatorin Claudia Haghani.
Anmeldung für den HOSPI WOMEN'S CUP bis 19. September an info@ktc-wilhelmshoehe.de. Weitere Infos gibt es unter 0172 2835458.
Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung. 


16.9.2021

Herren 30 II sind aufgestiegen!


Herzlichen Glückwunsch an die Herren 30 II. Mit 10:0 Punkten ist das Team in die Bezirksoberliga aufgestiegen und freut sich riesig über diesen schönen Erfolg wie auf dem Foto Mannschaftsführer Oliver Gümpel, Christian Linsing und Jan Fragner (v.l.).
>>> Zur Spiel und Ergebnisübersicht der Herren II
(Foto: Yvonne Belz)


16.9.2021

Wichtige Impulse durch Mitgliederumfrage

Was macht den KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 aus? Was macht ihn besonders? Was unterscheidet ihn von anderen Tennisclubs? Und was muss oder kann sich noch verbessern in nächster Zeit? Das möchte Clubmitglied Jan Philip Leupold gerne von den anderen KTCWlern erfahren.
Er hat deshalb eine Umfrage initiiert, in deren Rahmen ein Bild davon entstehen soll, wie der Verein aus Sicht der Mitglieder aufgestellt ist. Bei der Hauptversammlung hat „Leupi“ die Inhalte präsentiert und gebeten, sich möglichst zahlreich zu beteiligen. Die ersten Fragebögen, die selbstverständlich anonym ausgewertet werden, sind bereits ausgefüllt zurück gekommen.
>>> Mehr dazu hier

10.9.2021

Bratwurst und Getränke als Dankeschön


Für die Mitglieder des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 hatte der Vorstand bei der diesjährigen Hauptversammlung eine kleine Überraschung parat. Als Dankeschön dafür, dass sie auch in Zeiten von Corona und nicht immer einfachen Bedingungen dem Club die Treue halten, gab es im Anschluss an die Versammlung Bratwürste und Getränke. Die Mitgliederversammlung fand coronakonform auch diesmal im Freien auf der Haupttribüne statt.
Club-Vorsitzender Prof. Dr. Michael Eisfeld (rechts) ehrte im Rahmen der Versammlung (v.r.) Christine Otte-Engelmann, Dr. Eberhard Engelmann und Karl Bolzmann für 25-jährige Mitgliedschaft. (Foto: Dieter Schachtschneider)

19.8.2021

Viel Spaß bei den Tennis-Camps


In den Sommerferien richtet der KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 wieder die schon traditionellen Tennis-Camps auf der Anlage an der Burgfeldstraße aus. Die insgesamt 48 Mädchen und Jungen waren und sind mit sehr viel Elan bei den vielfältigen Einheiten dabei. Celina (die auch extra dafür einen schönen Kuchen gebacken hat), Alex und Volker trainieren die "Stars von übermorgen" ebenfalls mit viel Spaß und freuen sich über den großen Zuspruch bei den Camps.
Herzlichen Dank an die drei Trainer und an Yvonne für die Verpflegung der jungen Talente.


7.8.2021

Mitgliederversammlung am 2. September

Die ordentliche Mitgliederversammlung 2021 des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 findet am Donnerstag, 2. September, um 18 Uhr auf der Tribüne von Platz M unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Regularien statt.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme! Im Anschluss an die Mitgliederversammlung laden wir zu Bratwurst und Getränken ein.
>>> zur Einladung


 

18.7.2021

Im Jubiläumsjahr gemeinsam in die Zukunft

Eigentlich sollten an diesem Wochenende beim Kasseler Tennisclub Bad Wilhelmshöhe 1896 die Finalspiele der Wilhelmshöhe Open 2021 ausgetragen werden. Eigentlich wollte der Verein in diesem Rahmen auch seinen 125. Geburtstag groß feiern. Corona machte beides nicht möglich.
Dennoch schaut der Club nach vorn, wie bei der offiziellen Einweihung des sanierten Platz 2 und der neuen Geschäftstelle deutlich wurde.
>>> Mehr dazu hier


24.6.2021

Aufstieg als großes Ziel

An diesem Wochenende beginnt endlich die Medenrunde 2021. Die Teams des KTC Bad Wilhelmshöhe starten dann in eine hoffentlich erfolgreiche Saison.
Aushängeschild ist die 1. Herren-Mannschaft, die sich viel vorgenommen hat. „Der Aufstieg in die Verbandsliga ist unser ganz klares Ziel“, sagt Trainer und Mannschaftsführer Ilja Wunder. Am Sonntag, 27. Juni, gibt es zum Auftakt um 9 Uhr gleich ein Lokalderby gegen TC 31 Kassel II. „Es wäre schön, wenn uns da ein paar Fans unterstützen“, so Ilja.
Das Team am Sonntag bilden Dario Drebenstedt, Markus Wunder, Timo Trott, Kerim Akkaocaglu, Richard Pressler, Maximilian Krötz und Ilja Wunder.
Danke an Jens und Mike für die Unterstützung und Förderung des Teams.
Heimspiele haben an diesem Wochenende auch die Junioren U18 (Samstag, 25.6., 9 Uhr), die U12 gemischt, die Herren 50 (Samstag, 26.6., 14 Uhr) und am Sonntag, 27.6., die Herren II.
Auch diese Mannschaften freuen sich über Zuschauer!
>>> Zum Spielplan 


Endlich geht's los!

Frisch erschienen zum Start in die Sommersaison ab 25. Juni: Platz 8, der Newsletter Nr. 1- 2021 des KTCW, mit vielen Infos aus dem Club und dem Spielplan der KTCW-Teams in der Mannschaftsmeisterschaft 2021 des Tennisbezirk Nordhessen.
Viel Spaß beim Lesen.
>>> Zum Newsletter
>>> Zum Spielplan und den Teams


KTCW-Nachwuchs erfolgreich bei Bezirksmeisterschaften


Der Nachwuchs des des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 war dabei erfolgreich und konnte sehr gute Ergebnisse erzielen.
Zwei Titel, zwei Vize-Meisterschaften und drei dritte Plätze sind eine schöne Bilanz für den KTCW.
Mehr dazu hier >>>


Frisch bespielbar: Platz 2 in neuem Glanz


Ab sofort sind auf unserer Anlage wieder alle Plätze bespielbar. Nach umfangreicher "Renovierung" ist nun auch Platz 2 wieder in neuem Glanz. Er ist wirklich sehr schön hergerichtet worden und erste Spieler haben ihm bereits das Prädikat hervorragend verliehen.
Mehr dazu hier >>>


Neues Club-Büro ab sofort geöffnet


Aus der "Kutscherstube" in unserem Clubhaus ist nun das neue Vereins-Büro geworden.
Ab sofort ist die Geschäftsstelle zweimal wöchentlich auch persönlich besetzt: jeweils mittwochs von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr und donnerstags von 10.00 Uhr bis 13 Uhr.
Mehr dazu >>> hier


Celina neu im Trainer-Team

Herzlich willkommen: Celina Heuer unterstützt ab sofort als Trainerin das Team fürs Kinder- und Jugendtraining.
Mehr über die 21-jährige Psychologie-Studentin  >>> hier


Wilhelmshöhe Open 2021 abgesagt

„Wir haben es uns nicht leicht gemacht und hatten den Ehrgeiz und die Motivation, die Wilhelmshöhe Open 2021 durchzuführen. Aber nach reiflicher Abwägung aller Umstände müssen wir sie leider auch in diesem Jahr absagen.“ Turnierdirektor Dr. Eberhard Engelmann bedauert es sehr, dass nach dem Corona-bedingten Ausfall der Veranstaltung im Vorjahr auch in diesem Sommer keine Weltranglistenpunkte an der Burgfeldstraße vergeben werden können. Ursprünglich sollte das mit 25.000 US-Dollar plus Hospitality höchstdotierte deutsche Herren-Turnier im Rahmen der ITF World Tennis Tour vom 12. bis 18. Juli beim KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 stattfinden. Aufgrund der zahlreichen strengen COVID 19-Vorgaben durch die ITF ist es leider organisatorisch und  logistisch nicht möglich, das Turnier durchzuführen.

>>> Mehr dazu hier


Zum Jubiläum neuer Schriftzug am Clubhaus


Das Jahr 2021 ist für den KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 ein besonderes Jahr. Als einer der ältesten Tennis-Vereine in Deutschland wird der Club sein 125 Jahre alt. Natürlich soll das Jubiläum auch entsprechend gefeiert werden, wenn die allgemeine Situation so etwas wieder zulässt.
Erstes sichtbares Zeichen des Jubiläums ist ein großer Schriftzug am Clubhaus.

>>> Mehr dazu hier


KOMMEN-SPIELEN-GEHEN

Bindende Regeln bleiben weiter bestehen

Aufgrund der aktuellen Verfügung des Hessischen Ministeriums des Inneren und für Sport gelten für alle Mitglieder des KTC Bad Wilhelmshöhe 1896, alle Hallenbenutzer und Abo-Inhaber auch weiterhin folgende, bindende Vorgaben, die Niklas Nebelung, 2. Vorsitzender und Hygienebauftragter des Clubs, erläutert:
- die Ausübung des Tennissportes in unserer Halle sowie auf allen Außenplätzen ist nur zu zweit möglich. Die einzige Ausnahme hierfür besteht, wenn alle Spieler aus einem
Hausstand stammen.
- Training ist nur alleine gestattet: 1 Spieler + 1 Trainer. Hierfür gibt es keine Ausnahmen.
- Hallen-Abonnenten dürfen unter den gleichen Bedingungen spielen: maximal zwei Personen. Doppel sind nur möglich, wenn alle Personen aus dem gleichen Hausstand
stammen.

Außerdem gelten weiterhin folgende Regeln auf der gesamten Anlage des Kasseler Tennisclub Bad Wilhelmshöhe 1896 e.V.:
- Maskenpflicht auf der gesamten Anlage
- Mindestabstand von 1,5 m muss zu jeder Zeit gewahrt bleiben
- Duschen, Umkleiden sowie Platz 8 bleiben gesperrt

Es gilt folgender Grundsatz: KOMMEN - SPIELEN - GEHEN

Wir danken allen für die Unterstützung sowie Einhaltung dieser Regeln in dieser besonderen Situation. Bleiben Sie gesund!

>>> Die Regeln gibt es hier als PDF


Videoüberwachung zum Halleneingang installiert

Der KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 hat den Sicherheitsstandard auf der Anlage an der Burgfeldstraße erhöht.
Dafür wurde am Eingang zur Traglufthalle auf Platz 3 eine Videokamera installiert.


 

Neue KTCW-Clubmeister geehrt

Am letzten Septemberwochenende fanden gleichzeitig zum diesjährigen Ramadama die Finalspiele der Kinder- und Jugendclubmeisterschaften beim KTC Bad Wilhelmshöhe 1896 statt.

>>> Mehr dazu und die Siegerinnen und Sieger


Charlotte und Niklas siegen in Bad Wildungen

Am letzten Wochenende der Sommerferien fanden bei besten Wetter die 1. Bad Wildunger Junior Open statt. Mit Charlotte Muellenbach in der U14 Konkurrenz der Mädchen und Niklas Kretschmar in der U12 Konkurrenz der Jungen konnten sich gleich beide Teilnehmer des KTC gegen die Mitspieler durchsetzen und erreichten jeweils den 1. Platz. Wir gratulieren herzlich zu ihrem Erfolg!


Tennis-Kinder-Ballschule beim KTCW

Der KTC Bad Wilhelmshöhe bietet bis zum Ende der Saison eine kostenlose Tennis Kinder-Ballschule an.
Sie findet ab Montag, 24. August 2020, jeden Montag von 16-17 Uhr auf dem Platz 1 der Anlage des KTCW an der Burgfeldstraße mit unserem Trainer Volker Wiedelmann statt. Eine Anmeldung vor der Teilnahme ist nicht notwendig. Ein Einstieg ist jederzeit spontan möglich.
Die Ballschule richtet sich bevorzugt an Kinder von 4-7 Jahren,die den Tennissport erlernen wollen, aber auch ältere Kinder sind zum ersten „Tennisschnuppern“ gerne willkommen.
Bei dem Einsteigertraining handelt es sich um eine Ball- und Bewegungsschule, sodass auch die ganz Kleinen schnell Freude am Tennis- und Ballsport haben werden.
Die Kinder können insgesamt dreimal kostenlos an dem Training teilnehmen. Eine weitere Teilnahme ist nur mit Mitgliedschaft im Verein möglich.
Falls Sie weitere Interessierte kennen, geben Sie die Info doch einfach weiter!
Rückfragen bitte an info@ktc-wilhelmshoehe.de


JHV einmal ganz anders


Es war ein ungewöhnlicher Rahmen für eine Jahreshauptversammlung. Wegen der Corona-Krise fand sie in diesem Jahr etwas später statt und natürlich unter Einhaltung der entsprechenden Regeln diesmal auf der Tribüne. Das Wetter kurz vor Sommernanfang machte dies möglich. Auf der Tagesordnung stand auch die Wahl eines Teiles des Vorstands. Neu gewählt wurden Niklas Nebelung als 2. Vorsitzender (für Tim Köller), Hendrik Meier als Sportwart (für Niklas Nebelung), Gerhard Wander als Technischer Sportwart (für Andreas Heyer) und Bettina Lafontaine (in Zusammenarbeit mit Dr. Nina Kollmar) als Jugendsportwartin (für Tina Gerke).
Mehr zur Jahreshauptversammlung in Kürze an dieser Stelle.
(Foto: Thomas Hübner)


Endlich: Es wird wieder gespielt!

Endlich. Auch beim KTC Bad Wilhelmshöhe ist Tennisspielen mit Einschränkungen wieder erlaubt.
Auch die ersten Serienspiele fanden inzwischen bereits wieder statt.
Bitte achtet unbedingt auf Abstand und Anstand und die auf der Anlage ausgewiesenen Hygienehinweise! Umkleiden und Duschen sind gesperrt.
Aber Hauptsache, es geht wieder los.


Wegen Corona: Keine Wilhelmshöhe Open 2020

Die „Stars von morgen“ kommen in diesem Jahr nicht auf die Anlage des Kasseler Tennis-Club Bad Wilhemshöhe 1896. Denn das Coronavirus macht leider auch vor den Wilhelmshöhe Open nicht halt. Das mit 25.000 Dollar Preisgeld plus Hospitality höchstdotierte deutsche Tennis-Turnier im Rahmen der ITF World Tennis Tour und der Serie „DTB Internationals presented by Wilson“ findet 2020 nicht statt. Das internationale Turnier, eines der beliebtesten auf der ITF-Tour, sollte vom 13. bis 19. Juli traditionell auf der Anlage des KTCW an der Burgfeldstraße ausgetragen werden. Aufgrund der aktuellen Lage wird nun erstmals seit 23 Jahren nichts daraus.

>>> MEHR DAZU HIER


 

 


HOL DIR DEIN JUBILÄUMSMAGAZIN!
125 JAHRE KTC BAD WILHELMSHÖHE 1896:
HISTORIE.GEGENWART.
VISION.
JETZT ERHÄLTLICH!